Freitag, 8. März 2019

[Rezension] szenische Lesung - Michael Eickhorst - Der Fluch des Jaguars




Kurzinfos:

Titel: Der Fluch des Jaguars (Lady Bedfort #102)
Autor: Michael Eickhorst
gelesen von: Dennis Rohling
erschienen bei: Greenskull Entertainment
Spieldauer: 2 Stunden 23 Minuten
verfügbar bei Spotify
Preis (Stand 03/19): 8,95€ zum Beispiel bei amazon



Klappentext:

Der Zirkus ist in Marbles Cove. Doch noch vor der ersten Vorstellung kommt es zu einer schrecklichen Tragödie. Die Hochseilartistin Amber Grenfell verunglückt und stirbt beim Sturz in die Manege. Jemand hat absichtlich das Auffangnetz manipuliert - doch wer und warum? Lady Bedfort hört sich im Zirkus um und stößt auf einen ganz eigenen, faszinierenden Kosmos. Und auf eine tödliche Gefahr...



Meine Meinung:

Nachdem ich Teil 101 als Buch gelesen habe (Rezension *hier* nachlesen), hab ich mir bei Nummer 102 die szenische Lesung zu Gemüte geführt und fand sie ehrlich gesagt sogar noch besser als Teil 101! 
Zur Story - Ein Todesfall im Zirkus. Hochseilartistin bei Tag und hin und wieder auch mal eine Hörspielsprecherin. Ganz ehrlich - diese Episode war ein Fest für jeden Hörspielenthusiasten. Ich hab mich kringelig gelacht bei den Parodien auf "Offenbarung 23" und "die drei ???", zwei meiner absoluten Lieblingshörspiele! Das war absolut witzig und super gemacht, mal ganz davon zu schweigen, dass ich ein Hörspiel von einer Kriminalfälle lösenden Hochseilartistin absolut feiern würde. Sorry Inspector Gomery. ^^
Der Kriminalfall an sich war schön gemacht, durchgehend spannend und ich hab die Auflösung nicht kommen sehen. So muss das sein :D
Den Cliffhanger aus Episode 101 war nicht besonders aufregend gelöst muss ich sagen, da hab ich höhere Erwartungen an den Cliffhanger aus dieser Episode. Und was für ein Cliffhanger! Meine Güte. Es geht immer dramatischer zu im Hause Bedfort.
Zur Umsetzung der Lesung - Hat mir sehr gut gefallen. Dennis Rohling hat das sehr gut gemacht und es hilft natürlich, dass er schon in der Hörspielserie die Rolle von Max übernommen hat, das war ein schöner Twist. Ich mochte auch die Geräusche, die in die Lesung eingebaut wurden, so hat das richtig Spaß gemacht.

Insgesamt eine tolle Lesung und eine tolle Geschichte, die mir richtig Spaß gemacht hat und sich gut und schnell hat hören lassen. Bin schon gespannt auf mehr :D


5 von 5 Sterne


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

[Rezension] Eoin Colfer - Die Fowl Zwillinge und der geheimnisvolle Jäger

Kurzinfos: Titel: Die Fowl Zwillinge und der geheimnisvolle Jäger Autor: Eoin Colfer erschienen im: List Verlag Seiten: 352 Sei...